Nordic-Walking "Sauvakävely"

Ebenso effektiv wie moderat ist dieses „ nordische Gehen“
....und das geht auch im Gleichschritt

Endlich mal wieder Tempo aufnehmen nach einer Amputation: Nordic-Walking bietet einen sehr guten Wiedereinstieg ins sportlich bewegte Leben. Die gesundheitsfördernde Wirkung ist unbestritten. Ob ambitionierter Sportler bzw. ambitionierte Sportlerin oder eher untrainiert – jede/r findet den richtigen Rhythmus und profitieren von diesem sanftem Gesundheitstraining.

Es werden keine hohen Ansprüche gesetzt – wichtig ist es, das eigene Tempo zu finden. Auf die unterschiedlichen Levels wird Rücksicht genommen. Unter fachlicher Anleitung von zwei Trainerinnen bleibt garantiert niemand auf der Strecke.

Auf schwungvolle Art werden Muskulatur und Knochen im ganzen Körper gestärkt und der Stoffwechsel angeregt. Das Verbessern der Ausdauer und auch des Immunsystems ist ganz selbstverständlich. Nordic-Walking steigert das Wohlbefinden und ist eine gute Grundlage für alle anderen Sportarten.

Ebenso effektiv wie moderat ist dieses „ nordische Gehen“, das für das Sommertraining von Ski-Langläuferinnen, also Leistungsportlern, erfunden und eingesetzt wurde, bevor es den Weg in den Breitensport fand. Sport an der frischen Luft macht Spaß, und in der Gruppe kann man sich näher kennenlernen. Gerade zum Wiedereinstieg in sportliche Aktivitäten nach Amputationen ist es der ideale Sport. Die Stöcke verschaffen zusätzliche Sicherheit, Nordic-Walking kann überall ausgeführt werden. Dabei kann das eigene Tempo gefunden werden. Ob sportlich oder weniger sportlich – in jeder Umgebung den Wechsel der Jahreszeiten beim flotten Gehen erleben, das tut gut, ist gesund und macht fit.

 

Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns.
Diana Schütz
Koordinatorin Bewegungsförderung für Amputierte
"Anpfiff ins Leben"-Pavillon Hoffenheim
Tel.: 07261 97466-07
Mobil: 0175-6598257
d.schuetz@anpfiff-ins-leben.de